h1

Home

Die HKFS – eine Untergruppe der DAV- Sektion Forchheim – versteht sich als eine Organisation von Freizeitspeläologen.

Ihr vorwiegendes Arbeitsgebiet ist der Bereich der Fränkischen Alb. Hier ist die HKFS aktiv bei der Erfassung von Höhlenobjekten, den Höhlenschutz und der Höhlensäuberung tätig.

Dabei ist die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen (z.B. bei Fledermauszählungen, Nistkästenbetreuung, Katasterarbeiten) selbstverständlich.

Die Voraussetzungen dafür schafft die Gruppe zunächst durch die theoretische und praktische Ausbildung ihrer eigenen Mitglieder in internen Seminaren, Vorträgen und im Sicherheitstraining. Letzteres auch besonders im Zusammenhang mit der Aus- und Weiterbildung am Höhlenseil für Schachthöhlen zu verwenden.

Darüber hinaus ermöglicht die HKFS im Rahmen von Befahrungen auch interessierten Nichtmitgliedern einen sicheren und naturverträglichen Besuch von Höhlen, wobei sie um Verständnis für die Schönheit der wunderbaren Naturerscheinungen und deren Schutzwürdigkeit wirbt und Aufklärungsarbeit leistet.

Die HKFS– eine Untergruppe der DAV- Sektion Forchheim – ist Mitglied in der Interessengemeinschaft nordbayerischer Höhlenforscher (INH) und im Verband der deutschen Höhlen und Karstforscher e.V (VDHK).

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.